Voraussetzungen für die Teilnahme in der Computeria Schaffhausen

1.

Die „Computeria Schaffhausen, Pro Senectute Schaffhausen“ ist eine Institution der Pro Senectute. Sie untersteht den Richtlinien und Vorschriften der Pro Senectute Schaffhausen.

2.

Die Infrastruktur sowie sämtliche zur Verfügung gestellten Geräte und Einrichtungen gehören der Pro Senectute Schaffhausen und sind dementsprechend zu behandeln. Für Schäden die während der Benutzung entstehen sind die Teilnehmer selbst verantwortlich.

3.

Der Teilnehmer verpflichtet sich mit der Teilnahme an einem Treffen bei der Computeria einen Betrag von jeweils Fr. 15.- an der Tageskasse zu entrichten. Wir verwenden den Betrag für das Benützen der Geräte der Computeria, einen gemeinsamen Kaffee und ev. Spesen der Referenten.

4.

Die Computeria Pro Senectute Schaffhausen ist keine Ausbildungsstätte für Computer-Anfänger. Es wird ein Basiswissen und eine selbstständige  Bedienung/Anwendung eines Computers vorausgesetzt. (Kurse, die zu diesem Wissen führen, bietet Pro Senectute Schaffhausen an). Die Treffen dienen zum Informationsaustausch, zur Problemlösung bei Computerfragen und der Netzwerkbildung unter Computerinteressierten.

5.

Wir bieten keine Ausbildung an, sondern arbeiten und bearbeiten einzelne Themen.  Das Lernprinzip ist „Learning by doing“ an den Computern. Die betreuenden Personen sind keine Lehrbeauftragten und geben innerhalb der Computeria keine Computerkurse sondern einzelne Workshops.

6.

Die Themen werden vorab bekannt gegeben. Fragen, welche mit dem Thema zusammenhängen, können schriftlich über das Homepage-Menü "Anmeldung zum Treff" , per Mail, in den Briefkasten im Ersten Stock der  Pro Senectute Schaffhausen oder per Post an uns gerichtet werden.

7.

Die Teilnehmer können den Newsletter abonnieren und erhalten so Informationen, Einladungen und den Veranstaltungskalender direkt mitgeteilt.

27. Januar 2004/KRS ¦ 30.7.2014/EMG